Das Goldlexikon

Navigation
Home
Gold A bis Z
Kontakt
Impressum

Gold Erklärung Königswasser Bezwinger des Goldes

Gold gilt algemeinhin als unvergänglich. Es rostet nicht, und auch nach jahrtausenden im Boden behält es seinen unverkennbaran Glanz.
Das liegt daran, dass Gold praktisch keinerlei chemische Verbindungen eingeht.

In der Tat gibt es in der Natur nichts, was dem Glanz des Goldes etwas anhaben könnte.
Die moderne Chemie natürlich hat hier ganz andere Möglichkeiten.
Mit genügend aggresiven Reaktionspartnern kann man sogar Gold zu einer chemischen Verbindung überreden.
Eine dieser Reagenzien ist das sogennannte Königswasser, eine Mischung aus konzentrierter Salpeter und Salz Säure.
Diese Mischung schafft es sogar, Gold aufzulösen.
Eine schöne Legende hierzu:

Während des zweiten Weltkriegs wurden die goldenen Nobel Preis Medaillien von Max von Laue und James Franck in Königswasser aufgelöst, um so den Zugriff durch die Nazis zu verhindern.
Nach dem Krieg konnte man aus der Lösung das Gold wieder vollständig extrahieren und so die Medaillien wieder neu prägen, mit dem original Gold.

Gold Königswasser Investment Goldpreis Anlage Kurs.

Links:

Anzeige
Zugriffe:49396