Das Goldlexikon

Navigation
Home
Gold A bis Z
Kontakt
Impressum

Gold Erklärung Dagobert Duck Die reichste Ente der Welt

Jedes Kind kennt wohl die reichste Ente der Welt, Dagobert Duck.
Diese Comicfigur wurde 1947 von Carl Barks ins Leben gerufen und entwickelte langsam von einer Nebenfigur zum vollwertigen Mitglied der Duck Familie.

Auch wenn Dagobert Duck nur eine fiktive Comicente ist, kann sein Charakter als Symbol für den klassischen Kapitalisten gelten.

Dagobert ist unsagbar reich (Fantastilliarden) und geizig. Er besitzt Unmengen von Gold und Geldscheinen, welche er in riesigen Geldpeichern aubewahrt.
Mit teils abenteuerlichen Konstruktionen muss er diese immer wieder vor Ganoven (meist sind dies die Panzerknacker Bande) beschützen.

Als besonderes Vergnügen gilt ihm ein Bad in reinen Reichtümern.

Auf ironische Art verkörpert Dagobert den geizigen Reichen alten Onkel und etwas verschrobenen Sonderling, welcher weltabgewandt hauptsächlich mit dem Erhalt und der Vermehrung seines Vermögens beschäftigt ist.

Besonderer Bedeutung kommt dabei seinem Glückstaler zu, sein erster selbstverdienter Taler. Diese Münze ist sein Glücksbringer und verhilft hilft ihm bei vielen seinen Unternehmungen zu Erfolg.

Parallelen zu einem modernen Goldbug lassen sich hier eindeutig erkennen :)

Gold Dagobert Duck Investment Goldpreis Anlage Kurs.

Links:

Anzeige
Zugriffe:49396